And now… some light music.

Po dosyć ciężkim poprzednim postem, coś lżejszego…
Chyba jest to dowód na to, że starzeję, teraz już muzykę z latach 20tych słyszę. Coś jest w tej piosenki, coś mi fascynuję. Oczywiście oryginał, „Bai mir bist du sheyn“ (angielska transkripcja z języka jidysz, nie wiem jak się poprawnie piszę po polsku) już jest świetnym otworem, ale coś w tym jeszcze lepiej. Może to po prostu słowa.

Wenn es noch eines Beweises bedurfte, das ich alt werde: Jetzt hör ich schon Musik aus den 20ern von alten Schellackplatten. Aber irgendwas hat dieses Lied das mich fasziniert, mehr noch als das Original „Bai mir bist du sheyn“ (Das ist natürlich die englische Transkription des jiddischen, für die korrekte wäre ich dankbar), auch wenn das ja auch ein klasse Song ist.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch, Musyka, polski, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s